Häufige Fragen

 

Beratung, Coaching, Training, Begleitung und auch Therapie brauchen vor allem eines: Vertrauen, eine klare Struktur und Verlässlichkeit. An dieser Stelle sollen erste Fragen beantwortet werden.

Wie kann ich wissen ob Sie mir helfen können und ob ich bei Ihnen mit meinem Anliegen richtig bin?

Zu Beginn steht das kostenlose Erstgespräch, welches bis zu 45 min andauern kann. Nachdem Sie Kontakt zu mir aufgenommen haben, vereinbaren wir hierzu einen Termin. Für dieses Gespräch gilt - analog zu jeder weiteren Zusammenarbeit- absolute Schweigepflicht gegenüber Dritten. Ihr Anliegen ist somit vertrauensvoll geschützt. In dem ersten Gespräch erläutern Sie mir Ihr Anliegen, aber auch ich stelle mich und die Leistungen vor und nehme hierbei auch Bezug zu Ihrem Anliegen: Ich zeige auf, welche Wege es hierbei geben kann und wie eine Zusammenarbeit aussehen könnte, wie ich Ihnen helfen könnte und schlage eine Vorgehensweise zur Erreichung Ihrer Ziele vor. Ebenso beantworte ich alle Ihre Fragen. Danach haben Sie Gelegenheit die Eindrücke in Ruhe zu verarbeiten, und wenn alles passt für Sie, stimmen wir eine Zusammenarbeit ab. Dazu schließen wir einen Behandlungsvertrag ab, in dem das Setting / die Stundenzahl/ das Vorgehen/usw. (wie zuvor besprochen) fixiert werden. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit den Vertrag zu kündigen, auch Anpassungen sind möglich, falls sich beispielsweise Ihre Situation und der Bedarf ändert. Sie sehen: Sie wissen direkt zu Beginn ganz genau was auf Sie zukommt und Sie haben zu jedem Zeitpunkt die volle Entscheidungsfreiheit. Durch meine breitgefächerte Qualifikation und dem großem Leistungsangebot können unterschiedlichste Anliegen bearbeitet werden, sei es die Notwendigkeit einer therapeutischen Arbeit, eines reinen Coachings / Beratung, einer Begleitung oder eines Trainings. Auch die Themenvielfalt bietet Ihnen entsprechend weite Möglichkeiten: von der Therapie bis hin zum Kommunikationstraining.

Ich habe mich für eine Zusammenarbeit entschieden, wie geht es nun weiter?

Nachdem wir das Vorgehen gemeinsam festgelegt und besprochen haben, ist festgehalten welche Ziele wir erreichen wollen und was sich am Ende der Behandlung / Zusammenarbeit verändert haben soll.

Ihre aktive Mitarbeit ist wesentlicher Erfolgsfaktor: Ich stelle Ihnen meine fachliche und persönliche Expertise zur Verfügung und helfe Ihnen bei der Umsetzung im Alltag / den jeweiligen Situationen. Die Umsetzung und das verinnerlichen der besprochenen Dinge obliegt allein bei Ihnen- natürlich stehen Sie - je nach Wunsch- niemals alleine damit, denn auf Wunsch begleite ich Sie auch in den realen Situationen und biete Ihnen hierzu die Echtzeitbegleitung oder einen entsprechenden Support, indem wir Dinge vorrausbesprechen oder nachträglich analysieren. 

Was kostet mich das?

Das Honorar richtet sich nach Aufwand und Themen- bzw. Leistungsgebiet, Ausführungsort und ob Sie Privatperson oder ein Unternehmen sind und ist daher entsprechend kategorisiert. Sie finden eine Preisliste unter den Rahmenparametern (Menüpunkt "Das Institut - Der Rahmen"). In jedem Fall besprechen wir bereits bei unserem Erstgepräch die etwaigen Kosten, so dass Sie volle Kostentransparenz haben und genau wissen was auf Sie zukommt. In manchen Fällen können die Kosten für gewisse Themen auch über (private/gesetzliche) Krankenkassen / Behörden / o.ä.  übernommen/ mitfinanziert werden. Wenn gewünscht, prüfen wir dies gemeinsam vor Beginn unserer Zusammenarbeit. Wenn Sie nur über geringe Einkünfte verfügen sprechen Sie mich bitte auf meine Härtefallregelung an. Ich halte ein begrenztes Kontingent an vergünstigten / kostenfreien Terminen für entsprechende Klientinnen / Klienten bereit.

Unternehmen haben zudem die Möglichkeit öffentliche Förderprogramme zu nutzen, und damit eine eine Bezuschussung bis Übernahme für die Kosten einiger Leistungen zu erhalten. Ich berate Sie gerne vor Beginn einer Zusammenarbeit.

In meinem Fall ist eine Therapie nötig. Warum sollte ich ​diese privat zahlen, also in Ihre Privatpraxis kommen?

Die Folgen der Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Das Institut Menschenblick beinhaltet eine Privatpraxis und ist gesetzlich nicht an übergeordnete Stellen gebunden. Ich unterliege zwar genau wie meine ärztlichen Kollegen der Dokumentationspflicht, jedoch werden meine Unterlagen an keine Krankenkasse und keine kassenärztliche Vereinigung weitergeleitet. Und das zu Ihrem Vorteil, denn dass bedeutet, dass in keiner Ihrer Unterlagen je der Hinweis einer psychischen Behandlung erscheinen wird. Und das ist gut so, denn die Übernahme einer Psychotherapie durch die Krankenkasse kann auch mit erheblichen negativen oder unangenehmen Folgen belastet sein.

Zunächst einmal ist es so, dass die Krankenkassen Bedingungen an die Übernahme einer Psychotherapie knüpfen. So bezahlen sie diese nur, wenn ein Psychotherapeut einen Patienten als „psychisch krank“ einstuft oder ihm z.B. eine „Depression“ oder „Erschöpfungszustand“ bescheinigt. Leider können mit einer solchen Diagnose auch erhebliche Schwierigkeiten entstehen, beispielsweise wenn Sie eine Berufsunfähigkeits-, Krankentagegeld- oder Lebensversicherung abschließen möchten, bzw. in eine private Krankenversicherung wechseln wollen. Dann müssen Sie nämlich für mit (Risiko-) Aufschlägen rechnen oder werden gar nicht erst versichert. Warum ist das so? Jede Versicherung macht vor Abschluss einer Police erst einmal eine Gesundheitsprüfung, die man wahrheitsgemäß beantworten muss. Sollte man bei den Fragen derartiges verschweigen, muss man, wenn man seine Psychotherapie über die Kasse abgerechnet hat, damit rechnen, dass es raus kommt. Zwar unterliegt der Psychotherapeut der ärztlichen Schweigepflicht, aber er rechnet seine Behandlung über die Krankenkasse ab. Diese rechnen wiederum mit der kassenärztlichen Vereinigung ab. Und so kommen die Daten des Patienten in die EDV-Systeme der Versicherungen. Das eine Verweigerung einer Versicherung gravierende Folgen haben kann, sollte sich jeder vor einer kassenärztlichen Behandlung klar machen. Lebensversicherungen werden von Banken oft zur Absicherung von größeren Krediten verlangt. Um behandelt zu werden, brauchen Sie eine Diagnose: Wie bereits beschrieben, ist die Bedingung für eine gesetzliche Kostenübernahme, eine feste Diagnose bescheinigt zu bekommen. In schweren Fällen, die eine Langzeittherapie benötigen, ist das auch wichtig und sehr notwendig.

Aber was ist mit den Klienten, die nicht in das „volle“ Krankheitsbild passen und dennoch persönlich leiden? Die nicht weitere Wochen und Monate warten können? Die keine klaren Krankheitssymptome aufweisen oder sich dafür schämen und nicht als „krank“ gelten wollen? Klienten, die nicht wissen, ob und welche Heilungsmöglichkeiten es für sie gibt, nur weil sie nicht bewilligt werden? Klienten, die nur punktuell Unterstützung benötigen oder wollen und nicht langjährige Therapie?

Für viele dieser Klienten ist eine Privatpraxis dann eine sinnvolle Alternative.

Warum sollte ich zum Institut Menschenblick kommen? Was habe ich davon?​

Auf den Punkt gebracht, bietet Ihnen das Institut Menschenblick- Melanie Ganster folgende Kernvorteile:

- SCHNELL: Sie erhalten auch kurzfristig, zeitnah einen Termin, wenn es eilt

- TRANSPARENT: Wir besprechen vorab genau wie die Leistung aussehen kann und was an Kosten dabei auf Sie zukommt

- FLEXIBEL: Sie haben stets volle Flexibilität und Entscheidungsfreiheit: Sie können jederzeit die Zusammenarbeit beenden, sie verändern oder an neue Anforderungen anpassen

- FOKUS und DISKRETION: Ihre Zeit wird nicht durch "nächst Wartende" begrenzt, ich plane die Termine so ein, dass Sie i.d.R. keine Berührungspunkte mit anderen Klienten haben und wir immer noch ein wenig Puffer in unseren Terminen haben. Mein Fokus liegt ganz bei Ihnen und Ihrem Anliegen. Sollte es doch einmal unvorhergesehen zu Überschneidungen kommen, bieten die räumlichen Gegebenheiten genügend Raum ein Aufeinander -Treffen zu vermeiden.

- UMFASSEND: Ich arbeite nicht ausschließlich nach kassenärztlich anerkannten Abläufen und Methoden im Bereich Psychotherapie, sondern kann als Heilpraktikerin für Psychotherapie auch weitere Verfahren anbieten und biete zudem auch Coaching, Beratung und Begleitung und u.A. Kommunikationsthemen an. Das bedeutet für Sie, dass wir einen bunten Blumenstrauss an möglichen Wegen für Ihre Zielerreichung nutzen können und gemeinsam den für Sie besten und passendsten Weg heraussuchen und nutzen können.

- GRENZENLOS: Ich begleite Ihren persönlichen Weg in Ihren Alltag hinein, sei es über die Echtzeitbegleitung, E-Mail, Telefonaten, Whatsapp oder weiterem Support: Sie stehen nicht allein und Sie entscheiden wie viel Begleitung Sie wünschen.

- QUALITATIV HOCHWERTIG: Durch meine breitgefächerten praxisnahen Erfahrungswerte, ergänzt um meine Aus- und Weiterbildungen wie auch Studien kann ich Ihnen eine fundierte Basis für meine Leistungen anbieten. Aus dieser Basis heraus ist ein einmaliges Vorgangskonzept entstanden und eine eigene Methodik. Sie profitieren von einer authentischen und fundierten Leistung, begleitet von Werten und der Unternehmensphilosophie. Der Mensch mit seiner ganzen Individualität steht im Fokus. Leistungen werden fachlich auf höchstem Niveau geliefert, ergänzt um Empathie, Respekt, Höflichkeit, Authentizität, Verbindlichkeit und Verlässlichkeit.

- MENSCHLICH: Ich begegne Ihnen als Mensch mit all meinen Werten und Charaktereigenschaften. Perfektionismus und Leistungsdenken haben nur in einer Sache ein Vorhandensein: Wenn es darum geht, Ihnen zu helfen und eine Leistung für Sie zu erbringen. Mein Motto: Die Leistung für den Menschen, der zu dir kommt: auf allerhöchstem Niveau mit Gewissenhaftigkeit - die Begegnung mit dem Menschen, der zu dir kommt: immer aus dem Herzen und der Empathie heraus, denn wir sind alle Menschen!

 

Sie kennen nun einige Vorteile des Instituts. Ob das für Sie stimmig ist, zu Ihnen und Ihrem Anliegen passt kann nur von Ihnen selbst eingeschätzt werden. Sie als individuelle Person müssen daher für sich selbst entscheiden was zu Ihnen passt und schauen ob Sie sich wohlfühlen. Ich biete Ihnen von Herzen die Möglichkeit zum Kennenlernen und lasse Ihnen den nötigen Rahmen, in dem Sie in Ruhe entscheiden und nachfühlen können. Denn: letztendlich bin auch ich nur dann zufrieden, wenn Sie es als meine Klientin/ mein Klient auch sind und wir dementsprechend zueinander passen.

Institut Menschenblick

Melanie Ganster

 

Anschrift:

Gewerbepark Bliesen 1a

Gebäude 3

66606 St. Wendel - Bliesen

Geschäftszeiten:

Mo - Fr :   09:00h - 20:00h

Sa :           10:00h - 16:00h

Termine und Sprechzeiten nur nach Vereinbarung.

Kontakt:

Tel.: 06852 - 800 9 800

Mobil u. WhatsApp: 0162 - 840 1 496

E-Mail: mail@institut-menschenblick.de

Kontaktformular

Mitglied im VFP

vfp_logo2.gif
xingmitgleid.jpg

© 2019- Melanie Ganster